hin und weg

footprint

Fast hätte ich es geschafft. – Es ist so: Wenn man eine Weltreise plant, sollte man eigentlich nur drei Ratschläge befolgen:

  1. Keine Jack-Wolfskin-Jacke kaufen. – Das tragen nur Partnerlook-Rentner, die den Winter alljährlich auf Mallorca verbringen und Sätze zementiert haben wie „Mallorca hat auch schöne Seiten. Vor allem der Norden.“
  2. Irgendwann is auch mal gut mit Planen.
  3. Auf keinen Fall vor der Abreise verlieben.

Und fast hätte ich jeden dieser Punkte eingehalten. Aber jetzt als Tante reicht allein schon die gebuchte Foto-Flatrate aus, um entwaffnet festzustellen, dass es um mich geschehen ist. Spätestens in echt, 3D und Dolby Surround wird der kleine Kerl sich unumkehrbar seinen Platz an der Herzinnenwand sichern. Man ist hin und weg aber auch bald auf und davon. Aber es gibt Skype und wenn er dann in ein paar Jahren mal so gar nicht müde werden will und eine Gute-Nacht-Geschichte nach der anderen bei mir einfordert, werde ich fantastilliarden viele Abenteuergeschichten von allen Ecken der Welt auf Lager haben um ihn ausdauernd in den Schlaf zu entertainen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.