Malen nach Zahlen

malen-nach-zahlen-2

„Wie man genießen kann, wenn man weiß, dass man geht. Man müsste ständig gehen, das müsste ständig gehen. Wie man genießen kann, wenn man weiß, dass man geht. So dass man anfängt, anders zu sehen.“
Cluesn

Huch, die hundert Tage im Countdown sind geknackt. Und irgendwie macht das was mit einem, im Guten wie im Wehmütigen. Es ist ein bisschen so wie der Moment, in dem an der Glücksradwand ganz viele Felder hell aufploppen während Maren Gilzer lächelnd an der Seite steht und unter dem Respekt zollenden Applaus aus dem Publikum die Buchstabenfelder umdreht. Und das ist der Augenblick in dem man lösen möchte, weil man dank ERNSTL erkannt hat, was so eine Weltreise wirklich bedeutet.

Es ist so: Je weniger Tage noch bis zum Abflug ins Land gehen, desto wertvoller werden sie. Im Kopf quirlen die Gedanken wie Bauschaum aus den Zwischenräumen raus. Impftermine, Behördenmarathon, Flug von Kapstadt nach Buenos Aires buchen, Sehstärke noch mal checken lassen, Liste für die Reiseapotheke schreiben, Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten, Zahnarzttermin vereinbaren, Kündigungsfristen einhalten, Weihnachtsgeschenke kaufen, und (und das habe ich unterschätzt:) alle bedeutenden Menschen müssen noch mal besucht werden. Es sind LOS-unbedingt-nochmal-bewusst-mitmachen-WOCHOS vor der Weltreise: nochmal Vorweihnachtszeit, nochmal Schneeflocken im Gesicht und Plätzchenbacken, nochmal Nebenkostenabrechnung und Ärger mit der Rheinbahn, unbedingt nochmal Frankfurt, Leipzig, Dresden und Berlin, nochmal bewusst Alltag.

Im Grunde ist von hier an eigentlich alles leicht: Dank der vor Monaten angelegten Listen, ist es ein einziges Malen nach Zahlen. Nur: so langsam mischt sich das bewusste Verabschieden noch mit in die Farben. Aber das versaut die Kunst keineswegs. Im Gegenteil. Ohne Heimat kein Fernweh. Ohne Ferne kein Heimweh.

2 Gedanken zu „Malen nach Zahlen“

  1. Ach wie du mir aus der Seele sprichst! Genau so fühle ich mich auch und kann Wort für Wort und Zeile für Zeile nach empfinden…37 Tage noch und soviele schöne Stunden noch bis zum Abflug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.